Fragen? Rufen Sie uns an!

Von Dipl. Pädagogen bis Freizeitwissenschaftler - Ein bunt gemischtes Team steht Ihnen mit Rat und Tat bei Ihrer individuellen Planung zur Seite. 

Jugendherberge Bodenwerder

Eine Klassenfahrt mit den Schattenspringern ins Weserbergland verspricht viel Spaß und Abenteuer. Das vielfältige, erlebnispädagogische Programm hält für jeden etwas bereit. Zusammenhalt, soziale Interaktion und Kooperation stehen an diesen Tagen im Mittelpunkt. Ob bei Übungen, die den ganzen Körper so richtig in Bewegung bringen oder bei kniffligen Aufgaben, die Konzentration fordern – der Teamgeist ist gefragt!

Infos zur Jugendherberge

In dem Geburtsort des berüchtigten ‚Lügenbarons‘ Carl Friedrich von Münchhausen, der gerne seine Geschichten ausschmückte, gibt es einiges an Kultur und Natur. Oberhalb des kleinen Weserstädtchens bietet die Jugendherberge einen weiten Ausblick über den Ort und die Weser.

Trotz des ruhigen Standortes am Hang und vom Wald umgeben, erreichen Sie die Sehenswürdigkeiten und Freizeiteinrichtungen nach kurzen Fußwegen.

Die Jugendherberge eignet sich für Aufenthalte von Einzelgästen und Familien, Jugend-, Wander- und Sportgruppen, für Lehrgänge, Seminare und Musikfreizeiten sowie als Schullandheim und für Erholungsmaßnahmen.

Kontakt

Jugendherberge Bodenwerder
Richard-Schirrmann-Weg
37619 Bodenwerder

Tel. 05533 2685
Fax 05533 6203
bodenwerder@jugendherberge.de

 

Leitung: Griet Corrieri
Träger: LVB Hannover

3-tägige Klassenfahrt „In Bewegung zum Team“

1. Tag:
Nach dem Mittagessen stellen sich die Schattenspringer vor und geben einen kurzen Einblick in das bevorstehende Programm. Begonnen wird mit Kennenlern- und Aufwärmspielen, um Ihre Schüler in Fahrt zu bringen. Kreatives bauen und basteln in der Natur, lässt Ihre Klasse in Kontakt mit der Natur kommen, gleichzeitig aber auch im Team agieren. Weitere spielerische Teamaufgaben bilden ein starkes Gemeinschaftsgefühl. Nach dem Abendessen findet eine Abendaktion in der Dämmerung statt.

2. Tag:
Nach dem Frühstück geht es direkt mit ein paar Aufwärm- und Vertrauensübungen los, welche Ihre Schüler auf den Tag vorbereiten. Anschließend geht es in die Höhe: Beim Kistenklettern kommt es auf Geschicklichkeit, Vertrauen in sich selbst und in die sichernden Klassenkameraden an. Jeder klettert so hoch er möchte oder bis die Kisten wackeln. Daraufhin folgen weitere spannende Spiele, wie zum Beispiel der Moorpfad, bei dem Ihre Schüler als Team agieren müssen um die Moorgeister zu überlisten. Zum Programmende erfolgt eine gemeinsame Abschlussaktion mit Rückblick auf die Erlebnisse der beiden Tage, bevor sich die Schattenspringer verabschieden.

3. Tag:
Abreise nach dem Frühstück.

Allgemeine Hinweise:
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen.
Eine abweichende Teilnehmerzahl ist nach Absprache möglich.


Klassenfahrt | Erlebnispädagogik | Outdoor | Klassengemeinschaft | Teamtraining | mobil | Sozialtraining | Schulausflug | Abenteuer | Nervenkitzel | Ferienbetreuung | Spaß | Schule | Klasse | Vertrauen | Kooperation | erlebnispädagogisches Programm | Seilgarten | ortsunabhängig | Interaktionsübung | Unterkunft | Zusammenhalt | Teamwork | Natur | Gruppe | Erlebnis | Erfahrung | Seilaufbauten | Klettern | Teamgeist | Gemeinschaft | Mobbing | Außenseiter | Integration | Inklusion | Niedrigseilelemente





Akzeptieren

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (eigene und von Drittanbietern). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG  IMPRESSUM

 

 

 

 

...

 

...