Fragen? Rufen Sie uns an!

Von Dipl. Pädagogen bis Freizeitwissenschaftler - Ein bunt gemischtes Team steht Ihnen mit Rat und Tat bei Ihrer individuellen Planung zur Seite. 

Jugendherberge Uelzen

Eine Klassenfahrt mit den Schattenspringern in die Hansestadt Uelzen verspricht viel Spaß und Abenteuer. Das vielfältige, erlebnispädagogische Programm hält für jeden etwas bereit. Zusammenhalt, soziale Interaktion und Kooperation stehen an diesen Tagen im Mittelpunkt. Ob in luftigen Höhen bei Übungen, die den ganzen Körper so richtig in Bewegung bringen oder mit GPS-Geräten ausgestattet, auf der Suche nach einem besonderen Schatz- es wird knifflig und der Teamgeist ist gefragt!

Infos zur jugendherberge

Die Jugendherberge kann 166 Gäste in 1-, 2- und 4-Bettzimmern, die teilweise mit Duschen in den Zimmern ausgestattet sind, unterbringen. Zusätzliche 6-Bettzimmer bieten die Möglichkeit eigener Waschgelegenheiten.

Zu finden sind mehrere Speiseräume, 6 unterschiedlich große Tagungsräume, die unter anderem mit Tageslichtprojektoren, Tafeln etc. ausgestattet sind. Für genügend Freizeitmöglichkeiten ist auch gesorgt: Klaviere, große Freigelände, Gesellschaftsspiele, Bolzplatz, Tischtennis, Billard, Minigolf, einen Grillplatz und vieles mehr.

Kontakt

Jugendherberge Uelzen
Fischerhof 1
29525 Uelzen

Tel. 0581 5312
Fax 0581 14210
uelzen@jugendherberge.de

Leitung: Jens Ernst, Daniela Ernst
Träger: LVB Hannover

5-tägige Klassenfahrt „Den Teamgeist entdecken!“

An erlebnisreichen Tagen, die in Erinnerung bleiben wächst Ihre Klasse als Team zusammen. Aufgeteilt in Kleinteams navigieren sich Ihre Schüler mit Hilfe des GPS-Gerätes und Koordinaten zu vorgegebenen Zielpunkten. Hier erwartet Ihre Klasse knifflige Rätsel und spannende Herausforderungen. Immer wieder kommen Ihre Schüler an großen Teamstationen zusammen und werden vor Teamaufgaben gestellt, die nur gemeinsam gelöst werden können. Dies stärkt den Klassenzusammenhalt! An den anderen Tagen finden an der Jugendherberge Kooperationsübungen, Vertrauensübungen, Interaktionsaufgaben und eine Kletteraktion statt.

1. Tag: Anreise und Kennenlernen
Anreise erfolgt zum Mittagessen, danach kennen lernen der Jugendherberge und die Umgebung. Nach Wunsch eine Stadtrallye.

2. Tag: Die Schattenspringer stellen sich vor
Nachdem sich die Schattenspringer vorgestellt haben, beginnt das Programm mit ersten Kennenlernaktionen zum warm werden. Nachmittags wird Ihre Klasse vor kniffelige Kooperationsaufgaben gestellt, die nur gelöst werden können, wenn „alle an einem Strang ziehen“.

3. Tag: Heute geht es hoch hinaus
Am Vormittag stehen Vertrauensübungen wie „blind führen“ auf dem Programm. Mit einem gestärkten Gemeinschaftsgefühl geht es am Nachmittag hoch hinaus. In Zweierteams wird die Riesenstrickleiter bezwungen. Nach Einweisung in das Klettermaterial sichern sich Ihre Schüler – unter Anleitung der Schattenspringer – gegenseitig.

4. Tag: Mit dem GPS-Geräten durch die Lüneburger Heide
Heute verbringt Ihre Klasse den kompletten Tag in der Natur. Wie bei einer modernen Schnitzeljagd suchen die Schüler verschiedene Zielpunkte mit Hilfe von Koordinaten und GPS-Geräten. Nur wenn die kniffligen Rätsel gelöst werden, bekommen Ihre Schüler die nächsten Koordinaten. Immer wieder trifft die gesamte Klasse an großen Stationen zusammen und wird vor eine Teamaufgabe gestellt, die nur gemeinsam gelöst werden kann. Haben alle gemeinsam Teamwork gezeigt, erwartet die Schüler ein finaler Schatz!

5. Tag: Abschied
Abreise nach dem Frühstück.

5-tägige Klassenfahrt „Klasse Abenteuer“

1. Tag:
Anreise zum Mittagessen. Im Anschluss erkundet Ihre Klasse die Stadt Uelzen bei einer Rallye und besichtigt den Hundertwasser Bahnhof.

2. Tag:
Die nächsten zwei Tage werden von den "Schattenspringern" begleitet. Ihre Schüler werden auf spielerische Weise füreinander sensibilisiert. Nach dem Mittagessen beginnt das Programm mit einigen kleineren Kennenlern-Spielen, sodass sich die Betreuer optimal auf Ihre Schüler einstellen können. Es folgen Abenteuer, bei denen z.B. ein "tiefes, sumpfiges Moor" überquert werden muss. Außerdem gilt es geschickt aus einer "Pferdekoppel" auszubrechen. Die Spiele sind so gestaltet, dass alle Kinder zusammenhalten müssen, um die Aufgaben zu lösen.

3. Tag:
Was für ein Erlebnis! Heute wird auf Getränkekisten in Schwindel erregende Höhen geklettert. Gesichert werden die Kinder dabei durch geschultes Personal und professionelles Bergsportmaterial. Abenteuer- und Erlebnisspiele im Wald runden den Tag ab. Nach einer spielerischen Abschlussreflexion endet das Programm am Nachmittag.

4. Tag:
Langobarden und Sachsen in Uelzen. Herstellung von Kupferschmuck nach sächsischen Vorlagen, Waldwanderung zum Steinkistengrab um Rohstoffe zu gewinnen. Der letzte Abend klingt mit einer Grillparty aus.

5. Tag:
Abreise nach dem Frühstück.

5-tägige Klassenfahrt „PowerKlasse – Grenzen überwinden“

1. Tag:
Anreise zum Mittagessen. Kennen lernen der Jugendherberge und Stadt Uelzen mit Stadtrallye. Auf Wunsch kann am Abend am Lagerfeuer mit Stockbrot gebacken werden.

2. Tag:
Anreise der Schattenspringer mit anschließender Programmvorstellung und Zieldefinition. Aktiver Einstieg in das Programm durch abwechslungsreiche Bewegungsspiele und schweißtreibende Kooperationsaufgaben. Niedrigseilaktionen runden den Tag ab. Themen: Ausdauer, Geschicklichkeit, Kommunikation, Vertrauen.

3. Tag:
Bewegungsintensive Teamspiele und verzwickte Problemlöseaufgaben lassen die Teilnehmer als Team zusammenwachsen. Ergänzt durch weitere Niedrigseilaktionen entsteht ein abwechslungsreicher Tag, an dem jeder in Bewegung kommt und Spaß an Bewegung geweckt wird. Themen: Ausdauer, Kooperation, Problemlösung, Selbstbewusstsein.

4. Tag:
Klettern in Schwindel erregenden Höhen fordert heraus. Einzel- und Gemeinschaftsaktionen stärken die Kompetenzen des Einzelnen und der Gruppe. Parallelaktionen sorgen für ein umfassendes Rahmenprogramm, bei dem jeder aktiv wird. Abschließend folgt die Auswertung und Reflexion. Themen: Kraft, Koordination und gemeinsame Zielerreichung. Abschlussgrillen.

5. Tag:
Abreise nach dem Frühstück.

5-tägige Klassenfahrt „TeamStark“

1. Tag:
Anreise zum Mittagessen. Kennen lernen der Jugendherberge, Stadtrallye durch Uelzen.

2. Tag:
Kennen lernen der pädagogischen Betreuer. Programmvorstellung, Zieldefinition. Interaktions- und Problemlöseaufgaben. Thema: Arbeiten im Team.

3. Tag:
Komplexe Problemlöseaufgaben, Themen: Umgang miteinander, Konfliktlösen in der Gruppe, Zielkonflikte im Team. Klettern an der Riesenstrickleiter, Themen: Stärkung des Selbstbewusstseins, Vertrauen und Verantwortung, Auswertung und Reflexion.

4. Tag:
Ganztägiger Heideparkbesuch in Soltau.

5. Tag:
Abreise nach dem Frühstück.


Klassenfahrt | Erlebnispädagogik | Outdoor | Klassengemeinschaft | Teamtraining | mobil | Sozialtraining | Schulausflug | Abenteuer | Nervenkitzel | Ferienbetreuung | Spaß | Schule | Klasse | Vertrauen | Kooperation | erlebnispädagogisches Programm | Seilgarten | ortsunabhängig | Interaktionsübung | Unterkunft | Zusammenhalt | Teamwork | Natur | Gruppe | Erlebnis | Erfahrung | Seilaufbauten | Klettern | Teamgeist | Gemeinschaft | Mobbing | Außenseiter | Integration | Inklusion | Niedrigseilelemente





Akzeptieren

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (eigene und von Drittanbietern). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG  IMPRESSUM

 

 

 

 

...

 

...